Das Auge wird von außergewöhnlichen Designs angezogen. Die Inspiration dazu finden wir häufig bei Charakteren aus Film und Theater weil hier das Außergewöhnliche noch erlaubt und sogar erwünscht ist. Daher findet Ihr bei Ruß & Phosphor nicht nur klassischen "Steampunk" oder "Gothic" Style. Wir machen zwar vorzugsweise Mode für Freaks, sie soll aber auch im Alltag oder zur ("Normalo-") Party getragen werden können. Dabei ist es trotzdem wichtig herauszustechen und einen gewissen Stil zu wahren.  Deswegen ist die Produktion eher klein und exklusiv, aber auch sexy und eigenwillig.
 
 
 


Baumwolle ist eigentlich meist vegan. Titel sind uns weniger wichtig. Es geht mehr darum, eine gewisse Nachhaltigkeit unserer Produkte zu schaffen. Mode ist heute schnelllebig und immer mehr Material landet auf Müllhalden. Um dies zu verlangsamen wollen wir für Euch "Lieblingsteile" erschaffen. Das bedeutet:
 
zum einen, die Designs überlegt so zu gestalten, dass sie zu vielen Gelegenheiten passen
wo möglich, funktional und modular zu produzieren. Beispielsweise mit abnehmbaren Ärmeln, die Ihr, wenn es kühler wird, wieder dran setzen könnt
außerdem bieten wir einen Anpassungsservice an
 
Damit Ihr nie wieder vor dem Schrank steht mit dem Gefühlt, Ihr habt nichts anzuziehen.

 
 


An dieser Stelle ist etwas zur Urheberin zu sagen, mir, Susan. Mit 15 habe ich erstmals eine Nähmaschine bedient. Seitdem wurde viel geschneidert und dazu gelernt. 2010 kam noch das Siebdrucken hinzu. Allerdings mehr durch Beobachtung in der Werkstatt, als durch professionelle Ausbildung. Letztendlich aber war es von Vorteil, nicht alles regelkonform zu machen. Später druckte ich im Alleingang und verwendete die Transferpresse zum Trocknen. Und zwar mit Druck auf das Material statt mit etwas Abstand. Das Ergebnis war unbeabsichtigt glänzend. Die Idee für "Cleather" war geboren.

 
 
 


Damit ist lediglich gemeint, der Weg ist das Ziel, es gibt keine Fehler, und außerdem sind die Anderen meist so mit sich selbst beschäftigt, dass sie nicht merken was Du treibst - also mach was Du willst (im modischen Sinne, versteht sich).